Bogenschiessen ab 6. Klasse

Endlich war es soweit und die grossen-Buntspechte gingen Bogenschiessen. Warum nur die Grossen? Es braucht teilweise enorm Kraft, um einen solchen Bogen richtig spannen zu können. Selbst einige grosse-Buntspechte mussten dies erfahren…

v.L: Elia, Pedro, Anrai, Amos, Andro, Subish (versteckt), Ruan, Espen, Vincenz (versteckt), Valerie, Desirée, Devora, Rion
v.L: Elia, Pedro, Anrai, Amos, Andro, Subish (versteckt), Ruan, Espen, Vincenz (versteckt), Valerie, Desirée, Devora, Rion

Wir wurden herzlich auf dem Gelände an der Glatt begrüsst und sofort ging es los. Nebst den normalen bis speziellen Bogeninfos, bekamen wir noch die Regeln vorgelesen. An diese wurden wir immer mal wieder erinnert…

Es gab verschiedene Instruktionen: wie richtig hinstellen, korrektes Halten des Bogens/der Pfeile, Verhalten beim Pfeil schiessen, Verhalten beim Pfeil holen etc.

Die Kinder wurden in 4er Gruppen aufgeteilt. So konnten immer 4 gleichzeitig schiessen. Sobald wir uns sicherer fühlten, kam etwas Neues dazu. Lustig waren die Ballone auf den Schiess-Scheiben. Getroffen haben diese nicht alle.

Am Schluss gab es dann wie an den Olympischen Spielen Direktbegegnung. Der Beste gegen den Schlechtesten etc.

Am Schluss waren nur noch 3 im Rennen. Ganz klar gewonnen hat Desirée, Subish wurde Zweiter und glücklicher Dritter war Vincenz. Sie wurden mit grossem Applaus von uns verwöhnt!